Die Aussprache von "b" und "v".

Viele Anfänger machen sich Sorgen um die Aussprache von "b" und "v".

Sie haben gehört, dass "v" wie "b" ausgesprochen wird, und quälen sich damit herum.

Die Aussprache der spanischen Sprache variiert wie im Deutschen je nach Region. Besonders im palmerischen Dialekt ist praktisch kein Unterschied zwischen diesen beiden Buchstaben hörbar.

Das führt dann in der Praxis auch oft zu Schwierigkeiten bei der Rechtschreibung.

Eine beliebte Rechtschreibübung in spanischen Schulen ist der Unterschied zwischen "b" und "v".

 

Behalten Sie als Lernender im Hinterkopf, dass "v" weicher als im Deutschen gesprochen wird, und damit unserem "b" ähnelt. Lassen Sie sich aber davon nicht fertigmachen! Es gibt eine Menge wichtigerer Dinge zu lernen, damit wir verstanden werden! Da wir ohnehin sofort vom Muttersprachler als Ausländer entlarvt werden, wird man uns unseren Akzent verzeihen. Er vergeht mit der Übung.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
die Autorin
Monika Stegmann

lebt seit 1988 auf La Palma. Sie gibt seit vielen Jahren Spanischunterricht und wird von ihren Schülern liebevoll "die Spanischhexe" genannt. Das Ergebnis ihrer langjährigen Unterrichts- erfahrungen hat sie in ihren Büchern leicht und verständlich zusammen- gefasst.